Das Blutbad geht weiter. Wieder rund 10 MRD $ MarketCap weniger und heute Morgen war mein Portfolio das erste Mal seit Juli sogar wieder leicht im Minus. Jetzt am Abend gehts wieder etwas hoch, aber für eine Trendwende reicht das wohl noch nicht. Mein Portfolio ist aber immerhin wieder gut im Plus, jedoch trotzdem erst auf etwa 1/4 im Vergleich zu vor 4 Tagen. Das zeigt aber mal wieder welche Schwankungen innerhalb eines Tages möglich sind. heute Morgen noch leicht im Minus, jetzt 3 stellig im Plus.
Ich habe dann heute meine bei 0.00000128 BTC gekauften XVG (Verge) bei 0158 verkauft weil beim Kurs von 0.00000160 über 70 BTC Sellorder lagen und wollte bei 0128 wieder einsteigen. Leider ist mir der Kurs dann einfach nach oben weggelaufen. Die riesige Sellorder wurde einfach ohne großes Abprallen „gefressen“. Hätte ich sie einfach liegen lassen, wärs also besser gelaufen… Nun heißt es, wie so oft, warten.

Erkenntnis 1: Aussitzen ist in der Cryptowelt meistens eine gute Idee.

Erkenntnis 2: Etwas fiat Geld (Euro) bereit liegen haben, um bei solchen Rücksetzern günstig einkaufen zu können, ist zukünftig sicher eine gute Idee. Ist auch sicherer als zu versuchen noch schnell ein paar Coins zu verkaufen um günstiger wieder kaufen zu können. Das geht nämlich auch schnell mal nach hinten los, wenn einem der Kurs dann noch oben weg rennt und man letztlich teurer wieder einsteigt.