Der Markt blutet wieder heftig. Der Aufschwung vor ein paar Tagen war also leider nicht von Dauer. Aktuell sind wir wieder auf 146 MRD $ Cap, während es am 7.9.17 noch 163 MRD $ waren. Mein Portfolio ist aber noch im Plus, allerdings wohl nicht mehr lange 😉
Es gibt weiterhin jeden Tag eine Menge Delistings von Coins auf Börsen. So hat Binance gerade via Twitter bekannt gegeben, dass sie HRC nicht länger listen werden. Außerdem machten einige Meldungen von einem kompletten Kryptoverbot in China die Runde. Auch wenn es wohl Falschmeldungen waren, so tragen sie dennoch weiter zur Verunsicherung im Markt bei. Wer also vorher schon mit dem Gedanken gespielt hat, sein Geld aus dem Kryptomarkt zu ziehen, wird nun wahrscheinlich eher dazu tendieren, es auch tatsächlich zu tun. Ich bin allerdings nach wie vor der Meinung, dass das alles nur vorübergehend ist und einfach ein normaler Rücksetzer ist. Guckt man sich die Vergangenheit an, ging es nie immer nur gerade hoch. Es gab immer mal wieder Rücksetzer. Am 19.6.17 beispielsweise lag das Markcap bei 112 MRD und am 16.7.17 also nur rund einen Monat später, hat es sich fast halbiert und lag nur noch bei 66 MRD $.
Also noch alles im grünen Bereich würde ich sagen und in einem Jahr wird man über das aktuelle Marktvolumen wahrscheinlich nur müde lächeln können. So wie wir es heute tun beim Blick auf September 2016, wo das Cap sage und schreibe ganze 12 MRD $ betrug. Also weniger als 1/10 vom aktuellen Markvolumen. Ich bleibe also weiterhin in Kryptowährungen investiert und sitze es einfach aus, oder versuche durch Daytrading meinen Coinbestand auch in fallenden Marktphasen zu erhöhen.